Die Entdeckung der Nordmanntanne

Der finnische Botaniker Alexander von Nordmann entdeckte die Nordmanntanne im Sommer 1835 während einer Expedition im Auftrag des russischen Zars im Kaukasus. Der Entdecker einer neuen Art bekommt üblicherweise seinen eigenen Namen benannt neben der lateinischen Bezeichnung. Da die Nordmanntanne der Familie von Edeltannen (Abies) angehört, wird die komplette lateinische Bezeichnung deshalb: Abies nordmanniana.

Alexander von Nordmann