CO2-Bindung in Nobilis

Wenn Sie ein 5 kg Bund Nobiliszweige für Ihre Weihnachtsdekoration, den Adventkranz oder zum Abdecken der Gräber kaufen entspricht dieses ein bisschen mehr als 4 kg gebundenes CO2. Viele kaufen das und jährlich werden in Dänemark 2.500 Tonnen Schnittgrün geerntet. Das entspricht eine Bindung von etwa 2.300 Tonnen CO2. In den Nobilisgewächsten werden bis zum 35. Jahr jedes Jahr Zweige geschnitten. Dieses Schnittgrün entspricht in diesem Zeitraum eine Bindung von knapp 5 Tonnen CO2/Hektar pro Jahr. Dazu kommen die Akkumulierung in den Stämmen und Wurzeln – sowohl während der Schnittzeit als auch in den folgenden Jahren, bis die Pflanzen abgeforstet werden um Platz für neue Pflanzen zu schaffen. Die dänische Fläche mit Schnittgrün wächst, und die Produktion ist somit nicht nur klimaneutral, sondern entspricht eine direkt gestiegene CO2-Bindung.

Nobilis tannengrün